IGI SWITCH


-

Interview mit Rupert Ochsner

Lesezeit etwa: 2 Minuten, 36 Sekunden

Der Release von Fox n Forest rückt immerhin näher und deshalb wollen wir euch Rupert von Bonus Level Entertainment und sein (haariges) Baby Fox n Forests vorstellen. Viel Spaß!

- Hallo Rupert, stell Dich doch mal bitte vor und sag uns was Du und Dein Team so machen.

 Hallo! Ich bin Rupert Ochsner, Game Director bei Bonus Level Entertainment. Mein Team und ich arbeiten zurzeit an dem 2D Action Platformer FOX n FORESTS. Das Spiel ist ein Co-Development zwischen Bonus Level Entertainment und Independent Arts Software sowie Freelancern aus aller Welt und wird von EuroVideo / Wild River gepublished.

 

- Auf eurer Website steht "Reinventing 16Bit". Was hat es damit genau auf sich? 

 Wir haben es uns zum Ziel gemacht, das glorreiche 16-Bit Zeitalter wieder auferstehen zu lassen. Ein zugegebenermaßen etwas nostalgisches Unterfangen aber zum Glück war die Kickstarter-Kampagne zu FOX n FORESTS im August 2016 erfolgreich. Seitdem arbeiten wir mit Hochdruck daran, dieses Ziel auch zu erreichen.

 

- Rick ist der Hauptkarakter ist bekanntlich ja ein Fuchs. Wie kam es dazu?

 Tatsächlich war zuerst ein Wolf geplant! Wir haben uns dann aber doch für einen Fuchs entschieden, da er viele positive aber auch coole Eigenschaften verkörpert. Ein Fuchs ist in unseren Augen schlau, gerissen aber manchmal auch gierig und etwas fies. Dies trifft zumindest auf unseren Avatar “Rick der Fuchs” zu, der eher einem klassischen Antihelden aus den Neunzigern entspricht.

 

- FOX n FORESTS hat einen wunderschönen 2D Oldschool Look. Gehen wir mal zurück Anfang der 90er. Hättet Ihr das Spiel aus technischer Sicht auch auf älteren Konsolen realisieren können?

 Danke sehr! Wir geben uns große Mühe, den Look and Feel des 16-Bit Zeitalters authentisch und originalgetreu wiederzugeben, sowohl bei der Pixelgrafik als auch dem Chiptunes Soundtrack. Mit einigen, kleinen Ausnahmen wäre das Spiel damals durchaus so zu realisieren gewesen. Wir verbinden diese Elemente allerdings mit modernen Game Design und Spiele Komfort, damit nicht nur ältere Gamer sondern auch jüngere Zocker ihren Spaß mit FOX n FORESTS haben werden.

 

- Beinahe täglich gibt es neue Spiele zum Downloaden. Wie geht ihr mit der Sorge um, in der Masse der Indie-Games unterzugehen?

 Das stimmt, die Konkurrenz wird von Tag zu Tag größer. Wir hoffen einfach, dass wir mit unserer jahrelangen Erfahrung und unserer Leidenschaft zur Entwicklung von FOX n FORESTS punkten können!

 

- Wie koordiniert Ihr die Freelancer auf der ganzen Welt? 

Wir setzen hier ganz auf die neuen Medien, wie zum Beispiel täglichen Email Verkehr oder wöchentliche Skype Calls. Wenn möglich gibt es aber auch Besuche vor Ort.

 

- Wird sich FOX n FORESTS auf Nintendo Switch von der PC-Fassung oder den anderen Konsolen-Versionen in irgendwelchen Punkten unterscheiden? 

 Alle Fassungen von FOX n FORESTS sind nahezu identisch. Auf der Switch werden zudem alle gängigen Spielmodi sowie HD Rumble unterstützt.

 

- Wird es für die Nintendo Switch eine Retail oder gar eine Limited Version geben?

 Das wäre natürlich unser größter Traum! Hierzu sind aber vorerst gute Verkaufszahlen auf den digitalen Kanälen notwendig. Wir hoffen, dass dies mit der Unterstützung der Gamer Community möglich ist und unsere jahrelangen Anstrengungen einen coolen 16-Bit Titel zu machen belohnt wird. In diesem Sinne auch vielen Dank für die Möglichkeit dieses Interview zu geben und das Interesse in FOX n FORESTS!

Vielen Dank an Rupert und sein Team!!!

Das Interview führte 

Diego Battaglia aka Deku Man X.



Lade Informationen...
Informationen zum Spiel
Keine Spieleinformationen

Zufälliger Artikel:

Leisure Suit Larry: Wet Dreams Don´t Dry - Review

0 Kommentar(e) auf "Interview mit Rupert Ochsner "




Lasse einen Kommentar da

Dein Name
Deine Email
Dein Kommentar