IGI SWITCH


Copyright: Idea Factory, Artisan

Super Neptunia RPG - Review

Lesezeit etwa: 3 Minuten, 3 Sekunden

Nach unzähligen Teilen der Neptunia-Serie (12 + 4 Remakes), hab ich mir gedacht ich versuche mal mein Glück. Ich fand die Geschichte dahinter schon immer interessant, wurde aber von den zeitnahen Releases und den mittlerweile unübersichtlichen Angebot der Games dann doch etwas abgeschreckt. Doch mit "SNRPG" wurde ein neuer Teil samt neuer Story und einem klassischen Rollenspiel Gameplay vorgestellt. Dann wollen wir mal.

Die Story beginnt damit das Neptunia in einer alternativen Version von „Gamindustri“ aufwacht. Dummerweise hat sie Amnesie und kann sich nur noch an ihren Namen erinnern. Schon platzt auch eine Garde der "Bombyx Mori" herein, um Steuern in Form von Retro 2D Game-Cartridges einzutreiben...What? Dieser erkennt sofort, dass die gute sich an nichts erinnern kann und drängt sie regelrecht ihrer Organisation beizutreten.  

Wer sich schon mal mit den Neptunia Games auseinander gesetzt hat, der weiß das die Games voll von Anspielungen und Querverweise sind. Diesmal konzentriert sich die Geschichte allerdings auf verschieden Spiele-Genres statt Konsolen-Kriege.

Das ganze erstmals in schönen handgezeichneten 2D-Anime-Look. Schon zu Beginn werden tonnenweise Klischees abgefeiert. Die einerseits schon lustig sind, andrerseits hat man es schon zig mal anderswo gehört. Zudem werdet ihr gleich mit einem Haufen belangloser Sidequest zugeschüttet, was bei mir schon etwas sauer aufgestoßen ist. Na gut schnell die Stadt abgecheckt und los gehts ins Unbekannte.

Oha wie 2D-Game ohne D-Pad? Solche Design Entscheidungen find ich immer äußerst fragwürdig. Zumal ihr auch auf Plattformen herumspringen müsst und es sich obendrauf etwas ungenau steuert. Das wurde leider auch nicht in späteren Updates behoben.

Na ja vielleicht reißt ja das Kampfsystem was, da es auf den ersten Blick an Spiele wie "Valkyre Profile" erinnert. Ok, soweit so gut die ersten Kämpfe laufen ganz gut, aber mit zunehmender Spieldauer und mehr Charakteren merk ich das es nicht so einen richtigen Flow hat. Ihr könnt bis zu vier Heldinnen in eurer Party haben und könnt auf jeder der Aktions-Tasten einen Angriff vom Stapel lassen. Doch wird das Game von einer "Active Time Battle"-Mechanik ausgebremst. Was bei anderen Genre-Vertretern gut klappen mag, will hier nicht so ganz fruchten. Wo ihr beispielsweise mit den Valkierien schön einen Move nach dem anderen raushaut, ist es hier so das oft Pausen entstehen und somit der Kampf etwas träge wirkt.

Musik-technisch wird hier leider auch nur 08/15 RPG-Kost abgeliefert. Von der duddeliger Dorf-Muke bis zu etwas peppigeren Aktion-Töne gibt es hier schon etwas Abwechslung, nichts davon hebt sich allerdings besonders hervor. Lustigerweise wurden mehr Charaktere im englischen vertont als in der japanischen Sprachausgabe. Normalerweise kenn ich das immer anders herum. Die Texte selbst sind auch etwas klein geraten, besonders im Handheld-Mode ist Augen zusammen kneifen angesagt.

Aus technischer Sicht werden ebenfalls keine Bäume ausgerissen. Die Charaktere und Hintergründe sind allesamt schön gezeichnet, allerdings haben sie diesen typischen Flash-Game Charme (also fast gar keinen). Noch dazu läuft das Erkunden selten flüssig vonstatten, immer wieder gibt es kleinere Ruckler und Frame-Drops. Was ich nicht ganz nachvollziehen kann, da die Switch sowas locker packen sollte. Selbst nach zwei Patches hat sich in der Hinsicht nichts getan. Hoffen wir das sich hier noch was tut.

Fazit: "SNRPG" hätte echt gut erden können, leider wird es von technischer und Gameplay Seite ausgebremst. Es ist zwar kein Totalausfall, trotzdem hätte ich mir etwas mehr gewünscht. Schade, den der Artstyle ist echt schön und die Grundidee dahinter hat viel Potenzial. Hoffen wir das Artisan (die ersten westlichen Entwickler, die an der Serie arbeiten durften) da noch etwas nach bessern.

Wenn ihr aber Lust auf ein seichtes Rollenspiel mit sympathischen Heldinnen und witziger Story habt, dann könnt ihr euch "Super Neptunia RPG" für 49,99 € im eShop herunterladen. Alternativ könnt ihr euch zum ungefähr gleichen Preis die Retail Fassung holen.

Gamindusri needs you...
Euer Diego Battaglia aka Deku Man X



Lade Informationen...
Informationen zum Spiel
Keine Spieleinformationen

Zufälliger Artikel:

VA-11 HALL-A – Cyberpunk Bartender Action - Review

0 Kommentar(e) auf "Super Neptunia RPG - Review"




Lasse einen Kommentar da

Dein Name
Deine Email
Dein Kommentar