IGI SWITCH


Copyright: Grafik: Tim Löffler

TOP 5, die IGI‘s und die Switch im Jahr 2019

Lesezeit etwa: 6 Minuten, 9 Sekunden

Der Kalender des 2019ten Jahres neigt sich dem Ende zu und wir IGI‘s haben eine Menge Pixel und Polygone über den Screen des Hybriden gescheucht. Dabei hat jeder unserer Redaktion seine ganz persönlichen Highlights gehabt. Da so ziemlich alle Branchenkollegen euch mit ihren Top-Listen nerven, hauen wir unsere virtuellen Lieblinge ebenfalls in Reihenfolgen und lassen euch in geballter Form an unserem Geblubber teilhaben. Dieses Jahr war eine Zeit der Ports, Indie-Games und Schaufelware auf dem Hybriden, aber auch einige exklusive Perlen, in die viel Engagement und Herzblut geflossen ist, haben uns eine menge Freude auf Nintendos tragbaren Spielzeug gebracht. Welche davon uns im Einzelnen besonders bewegt haben, lassen wir euch in den personalisierten TOP 5 Listen unserer kompetenten Schreiberlinge wissen. Viel Spaß dabei!

Mark Wamsler aka Kemosabe X
----------------------------------------------------------

So, hier meine Top 5 Switch Games von 2019:

1. Luigis Manson 3:
Superbe Grafik, die schon beinahe Pixar Niveau erreicht trifft auf typisch gelungenes Nintendo Gameplay.

2: Astral Chain:
Nach dem völlig überhypten Nier:Automata dreht Platinum für mich wieder völlig auf und schickt in diesem Action Inferno lässige Robocops gegen Guyvers und andere japanische Anime-Viecher.

3. Legend of Zelda- Links Awakening:
Eines meiner liebsten Zelda Games erfährt eine mehr als gelungene Restaurierung und sieht aus und klingt so schön wie nie.

4. Blazing Chrome:
Konami hats verbockt und somit müssen die Indies ran, um uns ein neues „Contra“ zu liefern. Geniale Pixelkunst trifft auf das Gameplay der guten Contra Games aus den frühen 90ern.

5. Devils Engine:
Die Macher haben kapiert, worauf es ankommt und liefern einen Shooter der Extraklasse, der gut und gerne auch Thunderforce 7 hätte heißen können.

Tim Löffler aka Dr.Agon
-----------------------------------------------

Mein Jahr, ist fast nur ein Indie Jahr!

5. Fight‘n Rage
Ein Retro-Brawler wie er ein soll. Mit der Seele von Double Dragon und Final Fight trifft dieses Combo-Gewitter bei mir voll ins Schwarze! Mit dieser perfekten Steuerung ist das Game vor allem zu dritt ein genialer Spaß.

4. Psyvariar Delta:
Diese Serie hat mit schon immer begeistert und ist auf der Switch für mich daher Pflicht. 1a Gameplay, klasse Sound, feine Optik und eine Menge Content machen dieses Spiel für mich zum zweitbesten SHMUP auf dem Hybriden.

3. Rolling Gunner:
Vor dem zweitbesten kommt das beste SHMUP. Rolling Gunner ist von vorn bis hinten ein Brett. Traumhafte Steuerung, ein innovatives Konzept und das tiefe Scoring-System machen diesen Titel zur Pflicht für jeden Shoot‘em Up-Fan. Dank Ex Cave-Mitarbeiter Daisuke Koizumi ist Bullethell vom Feinsten geboten.

2. Luigi‘s Mansion 3:
Ausnahmen bestätigen die Regel. LM3 ist zwar kein Indie-Game, aber definitiv der technisch stärkste Titel auf der Switch. Mehr Charme, Humor und Atmo bekommt ihr bei kaum einem anderem Spiel in diesem Jahr. Auch die klasse Synchro von Ikone Charles Martinet haucht diesem Klempner-Trip besonders viel Leben ein.

1. Demon‘s Tilt: Occult Pinball Action:
Als dieses Spiel kurz vor Weihnachten auf dem Hybriden erschienen ist, war es klar, dass Demon‘s Tilt meine Nummer Eins wird. Seit dem ersten Tag des Early Access Launches auf Steam, habe ich zig Stunden mit diesem feinem Spiel verbracht. Kreativ, ideenreich, super Spielbarkeit und nun endlich tragbar, machen diesen Liebesbrief an klassische digitale Flipper-Games zu meinem persönlichen Switch-Hit 2019!

Das waren meine Bildschirmfessler dieses Jahres. Hoffen wir das es in Zukunft so weiter geht, dann steht einem Spaßerfüllten 2020 nichts im Weg. In diesem Sinne, komm gut in neue Jahr!

Euer Tim ;)

Diego Battaglia aka Deku Man X
---------------------------------------------------------

Dekus Switch Top 5 2019:

#5: Spirit Hunter: NG
Die Mischung aus japanischen Horror und Ermittlungsarbeit haben genau meinen Nerv getroffen. Obendrauf ein toller Artstyle, freu mich jetzt umso mehr auf „Death Mark“.

#4: The Legend of Zelda: Link‘s Awakening
Nach über 20 jahren wieder in Cocolint unterwegs zu sein, hat schon seinen ganz eigenen nostalgischen Faktor. Aber das Ganze wurde noch superhübsch aufbereitet und mit vielen „Qualitiy of Life“-Features erweitert. Das macht es umso mehr zu einem zeitlosen Klassiker.

#3: Our World is Ended
Zu Beginn hat es etwas gedauert, bis der Titel an fahrt aufgenommen hat. Doch ist man erst mal mittendrin im Geschehen, lässt es einem die gekonnte Mischung aus Steins;Gate und Virtual Reality nicht mehr los. Zur tollen Story kommen noch sehr gut geschriebene Charaktere.

#2: Bloodstained: Ritual of the Night
Endlich mal wieder ein echtes Igavania. Nachdem ein paar Ungereimtheiten per Patch ausgemerzt wurden, stand der Schlosserkundung und dem Looten nichts mehr im Weg. Hier stimmt einfach alles, Balancing, Musik, Artstyle, Ausrüstung und Content. Wer es noch gezockt hat, NACHHOLEN, SOFORT.  

#1: Steins;Gate Elite
Nach langem warten konnte ich endlich das Original zocken und nach nochmal etwas warten gab es das Remake obendrauf, was will man mehr. SG: Elite verbindet das Beste aus dem Original und Anime und schafft somit etwas, das es in der Form noch nie gab. Eine Anime-Visual-Novel. Die Geschichte ist und bleibt ein Meisterwerk, mit liebevollen Charakteren, einer dichten Atmosphäre und tollen Wendungen. Für jeden Visual Novel Fan ein muss.

Somit wünsche euch allen einen super Start ins Jahr 2020 und möge uns die Switch noch lange erhalten bleiben.

Euer Diego Battaglia

David Maihöfer aka Dada
----------------------------------------------

DADAs Top 5 2019:

5. Pokémon Schwert und Schild:
Tja, ich hätte auch nie gedacht, dass ich jemals ein Pokémon Spiel in meine Top 5 aufnehmen würde, aber hier sitze ich und schreibe diese Zeilen. Pokémon Schwert war für mich das erste Spiel aus der Hauptreihe das ich überhaupt gespielt habe und ich fand das Ding einfach so unglaublich charmant. Die ganze Kontroverse um das Spiel ist zwar zu Teilen nachvollziehbar, aber mir persönlich hat die Taschenmonsterjagd unglaublich Spaß gemacht.

4. Astral Chain:
Auch wenn ich lieber Bayonetta 3 auf der Switch gesehen hätte, hat Platinums Anime Cyberpunk-Schnetzelei seinen Platz hier verdient. Ein großartig präsentiertes, kreatives Actionbrett mit herausragendem Kampfsystem dessen Genre Mix nicht immer aufgeht, aber trotzdem fasziniert. Optik und Sound gehören mit zur Oberklasse auf Nintendos Hybriden.

3. Marvel Ultimate Alliance 3: The Black Order:
Während mich Marvels Kinoausflüge mittlerweile vor Langeweile das Gesicht einschlafen lassen, hatte ich beim zocken von MUA3 die ganze Zeit ein Grinsen in der Fresse. Das Spiel holt wirklich alles aus seiner Lizenz heraus und ballert euch mit Charakteren und Cameos nur so zu. Der Humor ist grandios und lässt mich die bemühten lustigen Sprüche im Marcel Kinouniversum fast vergessen. MUA3 macht nichts neu und ist optisch eher Mittelmaß, aber dennoch machte mir die Keilerei unglaublich viel Spaß und motivierte mich ungemein.

2. Fire Emblem: Three Houses
Ich gebe zu das ich FE: Three Houses nur wenig gespielt habe. In der Tat habe ich es nur für wenige Stunden angespielt und dann beschlossen das ich dem Spiel mehr Platz einräumen will als ich momentan habe. Dieses Meisterwerk hat meine volle Aufmerksamkeit verdient und wartet nun darauf das ich mir Zeit für es nehme. Die paar Stunden die ich investiert habe, faszinierten mit einem abermals herausragenden Kampfsystem und endlich einer druckvollen Präsentation, die den Schlachten eine neue Dimension gibt. Ich kann es kaum erwarten endlich Zeit für dieses Monster zu finden.

1. Witcher 3: Wild Hunt
Nein, das ist nicht die beste oder schönste Version von Geralds Monsterhatz. Aber es ist die einzige portable Version. Und genau deshalb ist sie für mich so etwas besonderes. Mittlerweile habe ich 80 Stunden in das Spiel gesteckt. Etwas das ich nie geschafft hätte, wenn ich das Spiel nicht mitnehmen könnte. Und gerade im portablen Modus beeindruckt das Spiel unglaublich. Hier fallen die optischen Defizite nicht mehr so ins Gewicht und ich war immer wieder beeindruckt solch eine gigantische Welt dabei zu haben. Und dann ist da noch das Spiel selbst, ja es ist beindruckend das Teil auf der Switch zu haben aber es wäre halb so cool wenn das eigentliche Spiel nicht so unglaublich verfickt gut wäre.  Somit gehört Witcher 3 nicht nur in meine Top 5 für 2019, sondern hat sich auch seinen Platz in meine All Time Top 5 erspielt.



Lade Informationen...
Informationen zum Spiel
Keine Spieleinformationen

Zufälliger Artikel:

E3 2018 News

0 Kommentar(e) auf "TOP 5, die IGI‘s und die Switch im Jahr 2019"




Lasse einen Kommentar da

Dein Name
Deine Email
Dein Kommentar