IGI SWITCH


Copyright: Mages, 5pb

8 Bit Adventure Steins;Gate - Mini-Review

  • By DekuManX
  • Veröffentlicht: 01.03.2019 18:26:59
  • 0 Kommentare

  • Zuletzt bearbeitet am: 01.03.2019 18:29:17 von DekuManX
Lesezeit etwa: 1 Minute, 36 Sekunden

Für Käufer der Switch-Version von "Steins;Gate Elite" gibt es als nette Dreingabe das "8 Bit Adventure Steins;Gate". Dieses kleine Abenteuer im klassischen NES-Look versteht sich als Spin-off zur Hauptgeschichte.

Die Story ist eine sehr zusammengefasste Neuinterpretation der Originalgeschichte und auch sehr Spoiler behaftet. Daher ist es Pflicht, das Hauptspiel vorher zu beenden. Ihr rennt mit Okabe Rintaro durch Akihabara, um bestimmte Aufgaben für verschiedene Charaktere der Serie zu erledigen. Allerdings beschränkt sich das meistens auf, bringe ein Objekt von A nach B oder mache Gegenstand X ausfindig. Gelegentlich müsst ihr sogar Zeitsprünge machen, um die Geschehnisse voranzutreiben.

Das klassische Adventure wird aus einer authentischen Top-Down-Ansicht gespielt, die den Charme dieser Ära wunderbar wieder spiegelt. Das kommt nicht von Ungefähr, wie Producer Tatsuya Matsubara jüngst in einem Interview preisgegeben hat. Da das Spiel mit einer "6502CPU" programmiert und die Musik mit einem "RP2A03" Chip geschrieben wurde, die gleichen Komponente wie beim "NES". Akustisch werden schöne 8Bit Varianten aus dem Original geboten.

Leider besitzt das Game keine Speicherfunktion, was angesichts der Spielzeit von zwei bis vier Stunden in Ordnung ist. Allerdings könnt ihr an gewissen Stellen im Spiel tatsächlich sterben, dann heißt es alles nochmal von vorn.

Ansonsten aber ist "8 Bit Adventure Steins,Gate" ein schöner Zeitvertreib für Fans des Originals und bietet euch einen Einblick wie "Steins;Gate" eventuell 1986 ausgesehen hätte. Man hat sogar an eine Originalgetreuen Ingame-Anleitung gedacht, die man jederzeit aufrufen kann und zuschaltbare Scanlines gibt es selbstverständlich auch.

Fazit: Mir hat es viel Spaß gemacht durch das 8Bit Akihabara zu rennen, vor allem weil die Story stark komprimiert und etwas abgeändert wurde. Nachdem ich (wiedermal) viele Stunden in das Hauptspiel gesteckt hatte, war die Kürze des Ablegers genau richtig. Fun Fact: Man kann bei den Dialogoptionen auch ein verrücktes Lachen ausstoßen, manchmal sogar mit Resonanz ;).

Wie bereits erwähnt gibt es "8BAS;G" nur für Käufer von "Steins;Gate Elite", Switch-Exklusiv. Eventuell wird das auch mal separat als Download angeboten, dazu ist aber derzeit nichts bekannt.

Trinkt mehr Dr.Pepper - El Psy Kongroo
Euer Diegokabe Battaglia aka Deku Man X

 



Lade Informationen...
Informationen zum Spiel
Keine Spieleinformationen

Zufälliger Artikel:

Guns, Gore & Cannoli 2

0 Kommentar(e) auf "8 Bit Adventure Steins;Gate - Mini-Review"




Lasse einen Kommentar da

Dein Name
Deine Email
Dein Kommentar