IGI SWITCH


Copyright: Nintendo.de

New Super Mario Bros. U Deluxe

Lesezeit etwa: 4 Minuten, 7 Sekunden

New Super Mario Bros U Deluxe

- Review -

Wii U. Eine seltsame Konsole mit ein paar wirklich guten Spielen. Mittlerweile kräht angesichts des immensen Erfolges der Switch fast kein Hahn mehr nach der Wii U. Dennoch wird man immer wieder an sie erinnert. Egal ob die glücklose Nintendo Konsole neu und OVP nun zu hunderten von Dollars über die elektronischen Auktionsladentheken geht oder die paar wirklich guten Spiele, die nun nacheinander auf die Switch portiert werden; das Erbe der Wii U ist präsenter wie nie.

                   

Und so ist es mal wieder Nintendo selbst, die ihr Erfolgsjahr 2019 gleich mit einem Knall starten. Bevor Luigi zum dritten Mal den Ghostbuster mimt; Latex-Hexe Bayonetta auch zum dritten Mal virtuelle Kameramänner unter ihre Latex-Ritze filmen lässt und endlich Samus Aran zurückkehrt, dürfen erst mal die Gebrüder Mario ran.

 

Nun gibt es ja die ewigen Internet-Motzknochen, die angesichts mancher Ankündigungstrailer vor Wut schäumen und in Mamas Kellerwohnung erst mal hasserfüllt ihre Meinung ungefragt in die Welt hinaustippen müssen. Klar, das Spiel gabs schon, Nintendo ist faul und ja, es wird sogar zum Vollpreis angeboten. Mimimi.

                   

Nun ist an diesen Aussagen per se ja nix Falsches; ja man kann sogar diesen Argumentationen beipflichten. Dennoch sollte man aber auch nicht vergessen, dass die Switch eine Menge neuer User unter den Steinchen hervorgelockt hat und die freuen sich nun mal auch über ein für sie neues 2D-Mario, oder? Also lassen wir doch den jungen hippen gutaussehenden Menschen, den abgeranzten Mittvierzigern oder gar den Rentnern ihren Spaß und kommen nun zum eigentlichen Spiel.

 

New Super Mario Bros. U Deluxe hat nicht nur einen ebenso langen wie sperrigen Titel, sondern bietet auch dementsprechend Content. Ihr bekommt also das Hauptspiel von der Wii U, die Zusatzlevel von Luigi (auch von der Wii U) sowie neue Features, die es auf der Wii U noch nicht gab wie beispielsweise das ihr Toadette und Nabbit in allen Spielmodi steuern könnt. Ferner gibt es Modi wie den Diverse-Modus, indem ihr bestimmte Bedingungen erfüllen müsst, um eine Stage zu beenden. Oder der Schnellspiel-Modus, wo ihr durch automatisch scrollende Level gehetzt werdet! Spaßig und auf jeden Fall für Veteranen interessant.

                   

Ansonsten ist es Mario in 2D. Wie gehabt. Ihr habt die übliche simple Story, in der eine alte, übergewichtige Monsterschildkröte eine zarte, viel zu junge Prinzessin kidnapped und ein paar italienische Klempner werfen sich ein paar Pilze ein, um die Prinzessin zu retten.

Schräge Story? Die wunderte damals niemanden und juckt auch heute keinen. Das Spiel kommt immerhin aus einem Land, in dem man gebrauchte Frauenslips am Automaten ziehen kann und letztendlich ist es DAS Hüpfspiel, welches bis heute Generationen begeistert und dafür sorgt, dass Nintendos Bosse sich mit einem fetten Grinsen den Sake bringen lassen.

 

Die knackscharfe 2D-Grafik srollt munter und vor allem ruckelfrei vor sich hin und selbst wenn bis zu 5 Spieler auf dem Schirm sind, liefert die Switch ein kunterbuntes Hüpfvergnügen. Ich persönlich habe mein Spieler-Limit bei 3 Usern gefunden; alles andere geht in Smash Bros. Dimensionen und lässt dann wieder mein rechtes Augenlied unkontrolliert zucken.

                   

 

Der Umfang von New Super Mario Bros. U Deluxe (also nochmal tippe ich den Titel nicht ein!) ist gewaltig und bietet euch eine Menge Hüpfspaß fürs Geld. Im Endeffekt bekommt ihr 2 Spiele von der Wii U in einem Spiel samt der neuen Features. Eins muss euch aber auch klar sein: Habt ihr das Spiel samt DLC schon auf der Wi iU, dann solltet ihr euch zumindest die Neuanschaffung überlegen. Es sieht immer noch toll aus; steuert sich super aber letztendlich ist es kein gänzlich neues Mario Abenteuer. Punkt. Das Spiel sollte natürlich trotzdem in eure Sammlung; schließlich könnt ihr es im Gegensatz zum vermurksten Wii U-Konzept tatsächlich auch unterwegs spielen und somit ist es gleichzeitig das beste portable Mario (kommt mir jetzt bitte nicht mir Mario Run ;) ).

Also, klare Kaufempfehlung, wenn ihr zu neuen Switch-Usern gehört, jedes Mario auf jeder Plattform braucht oder noch genug Geld von Weihnachten übrig habt, um Nintendo einen guten Start ins spannende Gamer Jahr 2019 zu bereiten.

 

Egal ob Single-Player oder chaotisches Multiplayer-Gehüpfe; New Super Mario Bros. U Deluxe (verdammt!) stellt auch auf der Switch ein ebenso hervorragendes wie motivierendes Jump´n Run dar. Da wir dieses Jahr von Big N noch genügend neue Spiele sehen werden, wünsche ich mir nun hochoffiziell noch ein Remastered von Skyward Sword und Super Mario 3D Land auf der Switch. Das mag den Basement-Kritikern und Möchtegern-Analysten zwar wieder sauer aufstoßen; ich würde mich aber sehr darüber freuen. Aber nun werfe ich mir erst mal einen Pilz ein und rette die Prinzessin mit der Pfirsichhaut….äähm…ja.
 

Viel Spaß wünscht euch der, der mit den Klempnern rennt!

Euer Kemosabe X
 

 

 



Lade Informationen...
Informationen zum Spiel

New Super Mario Bros. U Deluxe

Veröffentlichung: Jan 11, 2019
Zum Kauf verfügbar: Ja
Preis: 59.99$ / 79.99$

Angaben ohne Gewähr!

Zufälliger Artikel:

Milanoir - News

0 Kommentar(e) auf "New Super Mario Bros. U Deluxe"




Lasse einen Kommentar da

Dein Name
Deine Email
Dein Kommentar